Treppengeländer

Treppengeländer – Aufbau, Varianten und allgemeine Informationen

Allgemeine Informationen

Um Verletzungen wie Sturze oder Unfälle bei einer Treppe zu verhindern, werden die meisten Treppenarten mit einem Treppengeländer ausgestattet, welche bei der Verwendung von Treppen erfasst werden, um während eines ab- oder aufsteigen der Treppen mehr Sicherheit und Unterstützung zu bieten. Geländer sollten auf eine solche Weise gebaut werden, dass Personen, die über die Treppe nach oben oder nach unten gehen möchten, dies auch mit Leichtigkeit und in Ruhe tun können. Die Geländer bei den meisten Treppenarten sind in der Regel einfach und schlicht aber trotzdem elegant in ihrer Natur. Wenige Details können meistens gefunden werden, wodurch eine optimale Funktionalität erreicht werden soll. Weil die wichtigste Funktion eines Treppengeländers eine Förderung der Sicherheit und die Vermeidung von unnötigen Verletzungen ist, sollten die Geländer für Treppen ebenfalls leicht gehalten werden, als auch langlebig und stabil sein. Wenn dies nicht erzielt wurde, dann konnte die Treppe ein Ort in Ihrem Haus oder Büro sein, wo Unfälle nur darauf warten zu passieren.

Geländer an Treppen sind eine gemeinsame Komponente vieler Treppenarten, was aber nicht unbedingt bedeuten muss, dass alle Treppen diese besitzen. Modern Treppendesigns, vor allem diejenigen, die stark auf einen minimalistischen Stil setzen, neigen dazu diese Sicherheitsfunktion auszulassen. Dies kann vielleicht eine gute Idee sein, wenn sich keine neugierigen Kinder oder älteren Menschen in einem Haus aufhalten. Sollten aber Kinder und/oder ältere Erwachsene in einem Haus leben, ist das Aufstellen eines Treppengeländers immer die beste Wahl. Treppengeländer sind in einer Vielzahl von Farben, Oberflächen und Längen erhältlich, was meist von dem Design und der Art der Treppen abhängig ist. Ordnungsgemäße Materialien, Gestaltung, Größe und Montage sorgen für sichere, stabile und attraktive Geländer in einem Heim, Geschäftsgebäude oder auf einer Veranda. Obwohl die Stile stark variieren, ist die Konstruktion von Geländern bei Treppen in Regel die gleiche bei allen Arten.

Sicherheitstechnische Anforderungen

Die Sicherheitsanforderungen hängen meistens von den örtlichen Bauvorschriften sowie der Gestaltung der Treppe selbst ab. Zum Beispiel besagen einige Sicherheitsanforderungen, dass wenn die obere Kante einer Treppe als Geländer agiert, muss der Abstand zwischen dem Treppenabsatz und der Oberseite des Geländers zwischen 36 und 37 Zentimeter lang sein. Treppenbrüstungen müssen ebenfalls eine Oberfläche besitzen, die ein Hängenbleiben verhindert, greifbar ist und keine Stiche oder Kratzer verursacht.

Konstruktion

Ein Treppengeländer zu konstruieren kann so einfach sein wie das Schneiden einer bestimmten Länge von Bauholz sein, welches anschließend nur noch abgeschliffen und veredelt werden muss. Die Konstruktion hat typischerweise eine runde oder schmale quadratische Form für ein einfaches und sicheres Greifen, was in der Regel die Verwendung einer Säge und eines Schleifers erfordert, um die gewünschte Form zu erhalten. Wichtige Bestandteile eines Treppengeländers sind der der Handlauf, die Krümmlinge, die Treppenpfosten, die Pfostenköpfe und die Treppensprossen. Bei einer Holzvariante kann das Geländer mit einer klaren Versiegelung fertiggestellt oder grundiert und lackiert werden. Metallgeländer hingegen erfordern in der Regel ein Schweißen oder auch Schmieden, wenn das Geländer bei einer Treppe aus Schmiedeeisen hergestellt wird. Aufwendige Designs erfordern aber weitere Werkzeuge bei beiden Materialen.

Vorbereitung

Der Umfang der notwendigen Vorbereitungen, welche bei der Herstellung eines Geländers für eine Treppe benötigt werden, variieren je nach Treppenart und wie lang die Treppe ist. Deshalb ist eine präzise Messung, wie weit sich das Geländer erstrecken wird und die Höhe vom Treppenabsatz bis zum Geländer sehr wichtig. Geländer für Treppen sollten ebenfalls kontinuierlich sein, es sei denn, sie werden durch Türen oder andere architektonische Besonderheiten unterbrochen.

Installation

Der Installateur montiert zuerst Schienenbügel an der Wand, welche mit dem Geländer übereinstimmen. Dies kann ein Vorbohren von n an der Wand umfassen, was auf früheren Messungen basiert. Eine Halterung an einem Ende der Konstruktion wird zuerst angebracht, gefolgt von der Installation einer weiteren Halterung am entgegengesetzten Ende der Konstruktion. Das Geländer wird dann nach Anweisungen des Herstellers durch mitgelieferte Schrauben an die Halterungen angebracht, um ein fertiges Treppengeländer zu erhalten.